Charity | Ball der österreichischen Immobilienwirtschaft

Der Traditionsball mit Charity-Aspekt

Längst ist der Ball der Immobilienwirtschaft ein fixer Bestandteil der Wiener Balltradition geworden. Zum 10. Jubiläum im Jahr 2015 wurde aus einem klassischen Tanzabend ein Event mit Charity-Aspekt, das seitdem jedes Jahr ein anderes wohltätiges Projekt unterstützt.

• 2015 wurde das Projekt „Casa Alianza Nicaragua“ von Herztraum Immobilien mit insgesamt 26.000 Euro unterstützt.
• 2016 kamen dem Projekt „FRIEDA – Adaptierung eines Badezimmers für krebskranke Flüchtlingskinder" der DIAKONIE ganze 36.000 Euro zugute.
• 2017 gewann das Projekt "Ein zweites Kinderhilfe-Haus in Wien" der Ronald McDonald Kinderhilfe und wurde mit € 45.000,- unterstützt.
• 2018 ging der Erlös der Spendenkarten an das Projekt "Deine Familie ist bei dir – das BONsurprise Appartement" des Vereins BONsurprise, mit einer Rekordverdächtigen Summe von € 60.000,-
• 2019 konnte durch den sensationellen Kartenverkauf und die großzügig aufrundende Raiffeisenbank Baden eine Spende von sagenhaften € 70.000,- an den Verein TRALALOBE mit dem Projekt "Tralalobe Haus Wien Josefstadt" überreicht werden
• 2020 kamen für den Verein SONNE-International und das geplante Schülerheim in Bangladesch eine fantastische Summe von € 70.000,- zusammen. Die Spende setzt sich aus dem Verkauf der Spendenkarten zusammen, die Raiffeisenbank Baden rundet die Summe großzügig auf.

Dieses Konzept wird auch beim kommenden Immobilienball 2022 beibehalten.